Kategorien
Namibia

Ankunft in Windthuk

Flug: Frankfurt – Windthuk

Die Flugdauer von Frankfurt am Main nach Windthuk oder auch Windhoek beträgt etwa 10,5 Stunden und wird ab Frankfurt als Direktverbindung von Air Namibia angeboten. Air Namibia nutzt ältere Großraum Flugzeuge von Airbus. In unserem Fall ein Airbus A340-300, der ab Frankfurt am Main für den Non-Stop Flug eingesetzt wird. An Board konnte man zum ersten Mal ein kühles Windthuk Lager probieren. Die Brauerei wurde von Deutschen in Windthuk gegründet und braut ein sehr leckeres, eher mildes und süffiges Bier, welches man vielerorts in Namibia kaufen und bestellen kann. Windthuk Lager, ein sehr leckeres Bier, welches uns ab diesem Zeitpunkt stetig begleiten sollte.

Wo Nächte noch dunkel sind

Der Nachtflug ist natürlich nicht ganz so angenehm, aber man kommt früh am morgen an und kann gleich einen spektakulären Sonnenaufgang aus dem Flugzeug erleben. Absolut Klasse und erstmal gewöhnungsbedürftig ist die absolute Dunkelheit am Boden. Es gibt kaum größere Siedlungen und praktisch keine „Lichtverschmutzung“. Dadurch wird es schwierig sich zu orientieren und einzuschätzen, wie hoch oder niedrig das Flugzeug eigentlich gerade fliegt. Erst als die Lichter des Flughafens zu sehen waren wurde einem schlagartig klar, dass man gleich das Ziel erreicht hatte.

namibia urlaub windthuk

Beim Aussteigen wird einem vollends bewusst, dass man nun in einer „anderen Welt“ ist und Europa hinter sich gelassen hat. Wo kann man schon selbsttändig über das komplette Rollfeld laufen? Nach der Passkontrolle bekamen wir unsere Koffer und mussten noch etwa eine Stunde auf den Shuttledienst warten der uns zur Autovermietung bringen sollte. Der Flughafen Hosea Kutako International Airport liegt etwa 50 Kilometer von Windthuk entfernt, ist aber durch eine gut ausgebaute Straße angebunden. Von der Größe ist er gut mit dem Flughafen „Frankfurt-Hahn“ zu vergleichen. Es gibt die Autovermietungen, eine Wechselstube, ein Café und einen Handyladen für die hier gängigen Prepaidkarten.