Kategorien
Deutschland Rhein-Main

Regionalpark RheinMain Karten zum Wandern und Radfahren

Kostenlose Freizeitkarten

Im Rhein-Main Gebiet ist die Versorgung mit Rad- und Wanderkarten eher unübersichtlich. Verschiedene Verlage und Anbieter bieten unterschiedlichste Zuschnitte zu den verschiedensten Themen an. Im Buch- und Versandhandel finden sich Angebote von beispielsweise Kompass, RMV, dem Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation, Bikeline, ADFC oder Geomap.

Freizeitkarte Taunushang
Regionalpark Freizeitkarte (Ausschnitt)

Ein echter Geheimtipp sind die Freizeitkarten, die vom Regionalpark RheinMain aufgelegt werden. Das Kartenbild ist gut lesbar und neben den Regionalparkrouten sind auch einige andere interessante Wege, etwa die Bonifatiusroute, der Limesradweg oder der Mainradweg enthalten.

Alle Karten sind kostenfrei erhältlich und können im Paket in einem der Regionalpark Besucherzentren abgeholt oder (gegen Porto) bestellt werden.

Diese Karten kann man bestellen:

Regionalpark Freizeitkarte von Hattersheim über Flörsheim nach Hochheim

Wie der Titel schon verrät wird hier das Gebiet zwischen Hochheim und Hattersheim abgedeckt. Im Süden reicht die Karte bis etwas über den Main hinweg. Im Bereich dieser Karte gibt es sehr viele Regionalpark Projekte entlang der Routen, etwa den Eisenbaum, das Vogelnest, das Haus des Dichters oder auch das große Regionalpark Besucherzentrum mit Aussichtsturm in den Weilbacher Kiesgruben.

Regionalpark Freizeitkarte Niddaroute – von der Mündung bis zur Quelle

Der eng an der Nidda verlaufende Radweg ist meistens sehr gut ausgebaut und kann in beiden Richtungen befahren werden. Unterwegs gibt es einiges zu entdecken, ganz neu sind die großen Renaturierungsabschnitte. Dort wurden alte Flussbegradigungen zurückgebaut. Wer Glück hat kann Eisvögel und Biber sehen.

Regionalpark Freizeitkarte Rundroute

Die Rundroute verläuft in 190 KM einmal komplett um Frankfurt herum und verbindet unterschiedlichste Landschaften bzw. Regionen und Orte. Ambitionierte schaffen das in 24 Stunden, die meisten Radler nehmen sich aber 2-3 Tagesetappen vor.

Regionalpark Freizeitkarte Südlich des Mains Teil 1

Im Süden gibt es viel Wald und Spannendes am und um den Flughafen zu entdecken. Man trifft auf „komische Kunst“ im GrünGürtel der Stadt Frankfurt und auf Schlösser und Burgen.

Regionalpark Freizeitkarte Taunushang

Hier kreuzen sich die Regionalpark Safariroute in Richtung Frankfurt oder Kronberg und die Regionalpark Rundroute. Die Karte umfasst den Vordertaunusbereich zwischen Schwalbach, Kronberg, Eschborn, Steinbach, Oberursel, Bad Homburg bis nach Friedrichsdorf. Hier wechselt die Rundroute wieder auf die andere Seite der A5.

Weiter gibt es noch die folgenden Karten:
  • Regionalpark Freizeitkarte Südlich des Mains Teil 2
  • Regionalpark Freizeitkarte Südlich des Mains Teil 3
  • Freizeitkarte Hohe Straße mit Limesroute und Ysenburgroute
Kategorien
Deutschland Rhein-Main

Bike with a View – Radtour auf der Hohen Straße

Die vom Regionalpark RheinMain Hohe Straße ausgeschilderte Route folgt dem historischen Verlauf der Hohen Straße. Die Tour beginnt am sogenannten „Entreé Hohe Straße“ in Frankfurt-Bergen und ist mittlerweile bis nach Büdingen ausgewiesen. Unterwegs gibt es viele Stationen, etwa Rastplätze, Ausblicke und auch einige Spielmöglichkeiten. Ein Highlight für Jung und Alt sind die großen Schaukeln am Wegesrand. Der Abschnitt ab Hammersbach in Richtung Büdingen ist teilweise ein wenig holprig, mit wechselnden Belägen und nichts für Rennräder.

Tourfacts:

  • Entfernung: 38,3 KM
  • Start bzw. Ziel : Frankfurt Bergen/Enkheim und Büdingen Bahnhof
  • Freizeitkarte

Geschichte der Hohen Straße

Die Hohe Straße war als Höhenweg früher eine bedeutsame Handelsstraße zwischen den Städten Frankfurt am Main und Leipzig. In militärischer Hinsicht hatte Sie in den vergangenen Jahrhunderten strategische Bedeutung bis in die deutsche Kaiserzeit hinein. [Mehr zur Historie]

Andockende Routen

Ganz im Westen geht die Hohe Straße in den Grüngürtel Frankfurt und die lange Regionalpark Rundroute über. Bei Markköbel zweigt die Regionalparkroute Limes nach Altenstadt ab und in Diebach verbindet sich die Ysenburgroute aus Langenselbold.

Essen und Trinken

Die Route verläuft zum größten Teil außerhalb der Ortschaften. Man sollte sich vorab über mögliche Gasthöfe und Öffnungszeiten informieren oder genügend Proviant mitnehmen. Eine spontane Einkehr ist eher schwierig und nicht überall machbar.

Kategorien
Deutschland Rhein-Main

Karte mit Regionalpark Projekten im Rhein-Main-Gebiet

Ziele und Touren im Regionalpark

Der Regionalpark RheinMain verbindet die verbliebenen Grünflächen im Rhein-Main-Gebiet mit Freizeitwegen. Entlang der Wege trifft man immer wieder auf Installationen, Skulpturen, historische Gebäude, Spielplätze oder auch Aussichtstürme. Diese „Points of Interest“ bzw. Regionalpark Projekte habe ich hier gesammelt. Gerade für Radfahrer und Wanderfreunde bieten sich im Regionalpark interessante Ziele und Touren an. Das Wegenetz ist zum größten Teil sehr gut ausgeschildert und es werden neben Freizeitkarten auch GPS-Tracks angeboten.

Regionalpark Projekte Google-Karte

Ich versuche diese Karte von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Ihr könnt gerne neue Projekte einfügen oder aktualisieren/korrigieren. Ich besuche und entdecke neue Projekte gerne mit meinem Mountainbike. Für Unterwegs kann ich auch die kostenlosen Regionalpark Freizeitkarten empfehlen.

Folgende Touren habe ich bereits unternommen: