Kategorien
Deutschland Reisen Reviews

Kochersteig Wanderung – Start in Schwäbisch Hall

Das Wanderportal WanderSüden Baden-Württemberg hatte mich zu einem 3-tägigen Wanderurlaub eingeladen. Dies ist also eine beauftrage Review, für die abgesehen von den Sachleistungen kein Geld erhalten habe.

Unterwegs auf dem Kochersteig

Auf Fernwanderwegen und lokalen Wanderrouten bietet WanderSüden fertig ausgearbeitete Wanderpackages inklusive Übernachtungen, Kartenmaterial, GPS-Tracks, Einkehrmöglichkeiten, Gepäcktransport und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke. Als 3-Tages Paket durfte ich den Kochersteig von Schwäbisch Hall bis nach Blaufelden erwandern.

Anreise mit dem Zug am FFM

Los ging es für mich in Frankfurt. Die Reise mit dem 29€ Bahnticket über Mannheim, Heidelberg und Heilbron bis nach Schwäbisch Hall hat sich mit einigen Umstiegen etwas hingezogen, doch war die landschaftlich reizvolle Zugfahrt durch das Neckartal durchaus den Sparpreis wert :-).
Vom Bahnhof Schwäbisch Hall war ein ca. 10 Minuten Fußmarsch zum ersten Hotel „Scholl“ angesagt.

Hotel Scholl in Schwäbisch Hall

Das Hotel liegt absolut ideal im Zentrum der Altstadt und ist einfach zu finden. Nach einem kurzen, freundlichen Check-In bezog ich mein Einzelzimmer im dritten Stock. Das Zimmer war einfach und funktional aber absolut sauber und es gab alles was man erwartet.

Stadtrundgang Schwäbisch Hall

Nach dem Einchecken stand ein Stadtspaziergang an, da ich noch innerhalb der Öffnungszeiten die Kirche St.Michael besichtigen wollte. St.Michael liegt im Altstadtkern von Schwäbisch Hall und ist durch die gigantische Freitreppe und den anschließenden Marktplatz nicht zu übersehen.


Schwäbisch Hall besticht insgesamt durch eine sehr intakte und geradezu idealtypische, mittelalterliche Altstadt mit barocken Fachwerhäusern, idyllischen Brücken, kleinen urigen Gassen und allerlei historischen Gebäuden und netten Lädchen. In früheren Zeiten wurde die Stadt durch den Handel mit Salz, welches in Salinen gewonnen wurde bekannt und wohlhabend. Neben der wunderschönen Altstadt bietet Schwäbisch Hall heute auch eine Reihe von Museen sowie Theater- und Festspiele. Es lohnt sich hier definitiv schon am Mittag oder frühen Nachmittag anzureisen.

Weiter zur Tag 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.